FRÜHFÖRDERUNG

Ein Hördefizit in frühester Kindheit bedeutet nicht nur den erschwerten oder gänzlichen Ausfall des Spracherwerbs, sondern kann die gesamte Entwicklung verzögern oder psychische wie auch soziale Probleme auslösen. Frühe medizinische Abklärung, eine Hörgeräteanpassung, individuelle Unterstützung und Beratung der Eltern sowie gezielte therapeutische Maßnahmen für das betroffene Kind können wesentlich dazu beitragen, dass sich die Sprach- und Hörfähigkeit dennoch gut entwickeln kann.
Wir arbeiten nach der Methode der auditiv-verbalen Therapie, die es dem Kind ermöglicht, sich - auch bei großem Hörverlust - an die Ausnützung seiner Hörreste zu gewöhnen und sowohl auf seine Stimme als auch auf die anderer zu horchen, was zu einer natürlichen Stimmqualität und Sprachentwicklung führen kann.
Dieser Ansatz berücksichtigt die gesamte Entwicklung des Kindes mit Betonung der Förderung seiner Hör-, Sprach- und Wahrnehmungsfähigkeiten und bindet auch die Eltern intensiv ein. Sie erlernen Techniken und Methoden, die sie im täglichen Leben gemeinsam mit ihrem Kind fortführen können.
Wir sind ein multiprofessionelles Team bestehend aus SonderkindergartenpädagogInnen, Hör-und FrühförderInnen sowie LogopädInnen.

Wir bieten ...
  · Zeit für Ihre Fragen
  · individuelle Förderung Ihres hör- bzw. hör-sehbehinderten Kindes
  · Restsinnschulung durch gezielte Hörübungen
  · Hör- Sprachanbahnung mittels auditiv-verbaler Therapie (Hör- Spracherziehung)
  · Unterstützung der Eltern, bei der Förderung des Hörens und Sprechens im Alltag
  · ganzheitliche Entwicklungsförderung zu Hause oder in unseren speziell ausgestatteten Räumlichkeiten
  · Beratung/Begleitung der Eltern bei spezifischen Fragen und Terminen sowie bei der Auswahl von Kindergärten und/oder Schulen
  · Kennenlernen anderer Kinder mit ähnlicher Behinderung bei Eltern - Kind - Veranstaltungen
  · interdisziplinäre Zusammenarbeit mit ÄrztInnen, TherapeutInnen, KindergartenpädagoInnen LehrerInnen u.a.
  · auf Wunsch Förderung in Gebärdensprache.

 

Artikelaktionen
Kontakt

Frühberatung und Frühförderung

Stumpergasse 41-43/1/2
A-1060 Wien

Tel. 01/597 18 43
Fax: 01/597 18 43-17

Telefonsprechstunden: Freitag 10.00 - 12.00 Uhr

Hinterlassen Sie bitte Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder senden Sie ein Mail.
Wir rufen gerne zurück!

Ansprechpartnerin:
Andrea Mayr

Kontaktformular