Keine Bilder? Im Webbrowser öffnen
ÖHTB Beratungsstelle ÖHTB Fahrtendienst ÖHTB Frühförderung ÖHTB Korbflechterei

 

Finden wir Ihr Gehör?

Schwerhörig ist nicht gleich schwerhörig

Die Wenigsten können sich vorstellen, wie viele Arten von Schwerhörigkeit es tatsächlich gibt. Man muss unterscheiden, ob es sich bei der Schwerhörigkeit etwa um fehlendes Sprachverständnis oder gestörte Klangunterscheidung handelt. Vielleicht leidet das Kind auch an akustischer Unaufmerksamkeit, Echolalie oder einem gestörten Richtungsgehör. Womöglich liegt die Hörstörung beim Entfernungsgehör. Manche Kinder können nicht zwischen Klängen und Geräuschen unterscheiden.

 

Sie sehen, es ist enorm wichtig herauszufinden, wo das Problem liegt und wo mit einer gezielten Förderung angesetzt werden kann.

Bitte schenken Sie uns Gehör, damit wir Kindern eine individuell ab- gestimmte Therapie ermöglichen können. Ihre Unterstützung ist für die Kleinsten besonders wichtig!

 
 
Unsere Kinder brauchen diesen speziellen Hörtest
Audiometrie ist die Messung des Hörvermögens. Ein Audiometer überprüft die Hörfähigkeit und kann sowohl die Schall- als auch die Knochenleitung messen. So lässt sich herausfinden, an welcher Art Schwerhörigkeit das Kind leidet.

Das hier oben abgebildete Modell, das wir seit Langem haben, gibt allmählich den Geist auf. Das Schlimme ist, dass so Untersuchungsergebnisse teilweise verloren gehen oder nicht mehr gesichert werden können. Wir brauchen diese aber dringend für die Diagnose und die Erstellung von Förderplänen!

Und je später mit der Frühförderung angefangen wird, desto mehr verzögert sich die Entwicklung der Kinder. Bitte helfen Sie, damit den Kleinen so früh wie möglich geholfen werden kann, um sie auf ein selbständiges Leben vorbereiten!  
 
Nur mit Ihrer Unterstützung können wir den Kleinsten helfen
Wir vom ÖHTB wissen genau, welche Therapie auf welches Problem anspricht! Doch nur mit einem Audiometer können wir konkrete Diagnosen stellen. Nur mit diesem Gerät können wir Förderprogramme beginnen um den Kindern ein selbständiges Leben zu ermöglichen. Ein qualitativ hochwertiger Audiometer kostet 3.634,32 Euro!
 
Schon mit 20, 30 oder 50 Euro helfen Sie diese Basis für die Kinder zu schaffen, die noch ihr ganzes Leben vor sich haben.

Mit und durch die Frühförderung können wir Großartiges bewirken!
 
Bitte unterstützen Sie uns bei dieser nachhaltigen Arbeit!

 
Impressum: ÖHTB Österreichische Hilfswerk für Taubblinde
und hochgradig Hörund Sehbehinderte
Zentrale Geschäftsstelle
Humboldtplatz 6,
1100 Wien, Österreich
https://oehtb.at/ • ÖHTB News 9/20 • ZVR 399183597 • OEHTB-Hotline: 01/9610220 • Fotos: ÖHTB
Sollten mehr Spenden – als für dieses Projekt benötigt werden – eingehen, kommen diese anderen Projekten des ÖHTB zugute. Informationen zum Datenschutz und zur Offenlegung gemäß Art. 25 Mediengesetz finden Sie unter https://oehtb.datenschuetzen.at/. Sie können diese Informationen gerne schriftlich bei uns anfordern und
jederzeit und formlos der Verwendung Ihrer Daten widersprechen.
Newsletter abbestellen