Behindertenbetreuer/in für die WST Aichholzgasse, Intensivgruppe (Kennzahl 2019A3)

ÖHTB-Arbeiten
Erscheinungstermin: 
28.06.2019
Bewerbungsfrist: 
09.08.2019
Beschreibung: 

Beschäftigungsausmaß: 38 Wochenstunden
Beginn/Dauer des Dienstverhältnisses: 01.10.2019; vorerst befristet auf 1 Jahr

Arbeitsort: Aichholzgasse 42, 1120 Wien
Einstufung gem. SWÖ-KV

Bruttomonatsgehalt (abhängig von der anrechenbaren Vorerfahrung)

mind. € 2.215,91+ Zulagen (14x jährlich, zusätzlich bieten wir Fort- und Weiterbildung und Supervision)

 

In der Werkstätte Aichholzgasse der ÖHTB Arbeiten GmbH suchen wir für die Betreuung von erwachsenen Personen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf für die Mitarbeit in einem 3er Team ab Oktober 2019 eine/n Behindertenbetreuer/in.

Die Intensivgruppe

In der Intensivgruppe arbeiten 9 KlientInnen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf, die punktuell und aufgabenbezogen in anderen Gruppen des Hauses mitarbeiten. Die Stärkung und Förderung der persönlichen Kompetenzen, das (Er-) Finden von individuellen Kommunikationsformen sowie das Setzen von inklusiven und aktivierenden Angeboten sind Schwerpunkte des Betreuungsangebotes.

 

Stellenbeschreibung

  • Pädagogische Förderarbeit auf sozialer, emotionaler und kognitiver Ebene.
  • Entwickeln von individuellen Arbeitsangeboten
  • Assistenz bei lebenspraktischen Tätigkeiten
  • Dokumentations- und Zielearbeit
  • Kontaktpflege mit internen und externen Stellen
  • Unterstützung der KlientInnen-Vertretung
  • Auf,- und Ausbau von unterschiedlichen Kommunikationsformen (unterstützte Kommunikation, Gebärdensprache)

 

Anforderung

  • Einschlägige abgeschlossene sozialpädagogische Ausbildung und Berufserfahrung  in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen (zB. SOB – Schule für Sozialbetreuungsberufe, Kolleg für Sozialpädagogik, Studium Soziale Arbeit,…)
  • Erfahrung und theoretisches Wissen in Bezug auf die Umsetzung von Förderzielen
  • Kreativität betreffend methodischer Vorgehensweise
  • Ausgezeichnetes Reflexionsvermögen, hohe Flexibilität und lösungsorientiertes Handeln
  • Fachwissen in  unterstützter Kommunikation
  • Gebärdensprachkompetenz von Vorteil

 

Es erwartet Sie ein kompetentes und engagiertes Team, ein abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Tätigkeitsbereich und die Aufgabe  konzeptionelle Änderungen aktiv mitzugestalten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugnissen (Zeugnisse in einem PDF-Dokument zusammengefasst; Bewerbung insgesamt max. 4 MB).
Nur vollständige Bewerbungen mit allen genannten Anlagen können berücksichtigt werden.

Bitte führen Sie die Kennzahl an, da wir Ihre Bewerbung sonst nicht korrekt zuordnen können!

Kontakt: 

ÖHTB Arbeiten GmbH, Humboldtplatz 6, 1100 Wien

Veronika Stabauer, MMSc

Personaladministration

Tel: +43 1 602 08 12 / 22
E-Mail: v.stabauer[at]zentrale.oehtb.at
Homepage: www.oehtb.at